ÄSTHETIK

Burgi Anna Machleidt

Heilpraktikerin

Behandlungen


Falten-Behandlungen

Die erfolgreiche Behandlung von Falten und Fältchen erfordert eine exakte Analyse der Gesichtsmimik und die sichere Kenntnis unterschiedlicher Techniken. Bei der Faltenbehandlung können je nach Anwendungsgebiet und Zielsetzung mehrere Methoden eingesetzt werden.

Anwendungsgebiete:

  • Erhöhung des Lippenvolumens und Unterspritzung der Lippenkonturen
  • Gesichtsmodellierung, Volumenaufbau
  • Stirnfalten, Nase-Mundfalten, Augenfalten, Lippenfalten, Zornesfalte (Glabellalinien), Marionettenlinien
  • Korrektur feiner Falten
  • Halsrevitalisierung, Dekolleteerevitalisierung, Handrückenrevitalisierung
  • Verbesserung der Straffheit und Textur der Haut
  • Verjüngungskur, Frischekick

Anwendungsmethoden:

  • PRP-Plasma (Eigenbluttherapie) zur Faltenbehandlung und Faltenglättung sowie Verjüngung des gesamten Hautbildes
  • Hyaluronsäure-Unterspritzung
  • Mesotherapie mit Wirkstoff-Cocktails (Micro-Needling)
  • Vital-Wellen-Therapie (Ultraschalltherapie)

Haarausfall-Behandlungen

Haarausfall kann verschiedene Ursachen haben und muss nicht primär hormonell, erblich oder durch definierte Mangelzustände bedingt sein. Der Körper kann im Rahmen von Stresssituationen, der Belastung durch Operationen oder schwere Erkrankungen, bei Depression, bei falscher Ernährung oder Burnout-Erscheinungen, sowohl bei Mann oder Frau, mit Haarausfall reagieren. Der Haarausfall tritt in der Regel ca. 2 – 3 Monate nach dem auslösenden Ereignis auf. Bei der Haarausfall-Behandlung können je nach Anwendungsgebiet und Zielsetzung mehrere Methoden eingesetzt werden.

Anwendungsgebiete:

  • Erblich bedingter Haarausfall (androgenetische Alopezie)
  • Diffuser Haarausfall (dünnes, schütteres Haar)
  • Kreisrunder Haarausfall (Alopezia areata)
  • Kopfhautprobleme (trocken, juckend, schuppig, gerötet, verspannt oder fettig)
  • Störungen im Hormonstoffwechsel
  • Mangelversorgung mit Nährstoffen
  • Vergiftungen durch Metallbelastungen oder Umweltgifte

Anwendungsmethoden:

  • PRP-Eigenblutbehandlung zum Aufbau der Haarwurzeln
  • Mesotherapie zur Behandlung der Kopfhaut mit Vitaminen und Nährstoffen (Wirkstoff-Cocktails)
  • Micro-Needling zur Anregung des Haarwachstums
  • Entgiftungsverfahren
  • Darmsanierung

Cellulite-Behandlungen

Bei der Entstehung einer Cellulite spielen vor allem genetische Faktoren und Ernährungsgewohnheiten eine entscheidende Rolle. Es kommt zu einer Ansammlung von Stoffwechselschlacken im Bindegewebe. Die unschöne Orangenhaut tritt hauptsächlich am Po, an den Oberschenkeln und an den Oberarmen auf. Um Cellulite erfolgreich zu behandeln werden Sie neben der Empfehlung zur Anzahl der Behandlungen auch Ratschläge zur Veränderung der Ess- und Bewegungsgewohnheiten erhalten.

Zweierlei Behandlungsmethoden bewirken die Auflösung des Fettdepots, verbessern die Durchblutung und transportieren die Schlackenstoffe ab. Dies führt zur Hautstraffung durch die Stimulation des Bindegewebes.

Anwendungsgebiete:

  • Po
  • Oberschenkel
  • Arme
  • Bauch

Anwendungsmethoden:

  • Mesotherapie mit Wirkstoff-Cocktails
  • Vital-Wellen-Therapie (Ultraschalltherapie)

Fett-weg-Behandlungen

Täglicher Sport, mehrere Diäten – dennoch können an bestimmten Stellen des Körpers kleinere Fettdepots bleiben und all Ihren Bemühungen trotzen.

Folgende Problemzonen können behandelt werden:

Anwendungsgebiete:

  • Kinn (Doppelkinn)
  • Oberarme
  • Bauch
  • Rücken
  • Hüften (Love Handles)
  • Po
  • Reiterhosen
  • Innere Oberschenkel
  • Knie
  • Kleinere, lokale Fettdepots

Anwendungsmethoden:

Fettreduktion mittels Fett-weg-Spritze:

Die Fett-weg-Spritze ist kein Wundermittel zum Abnehmen, sie ist jedoch eine bequeme Lösung, um gezielt lokale Fettpölsterchen loszuwerden. Beim Wirkstoff (Phosphatidylcholin) handelt es sich um ein Naturprodukt, das aus der Sojabohne gewonnen wird. Der Wirkstoff wird mit einer hauchdünnen Injektionsnadel direkt in das betreffende Fettpolster gespritzt. Das Phosphatidylcholin löst die umgebenden Fettgewebszellen auf. Das mobilisierte Fett wird über die Lymphe auf dem natürlichen Weg ausgeschieden.

Fettreduktion ohne Spritze:

Die Vital-Wellen-Fettauflösung ist eine wirkungsvolle und schonende Alternative zur Fett-weg-Spritze. Es bietet hervorragende Möglichkeiten, auch große Areale sanft zu modellieren. Bei der Behandlung werden die Fettzellen voneinander gelöst und deren Inhalt (Depotfette) freigesetzt. Das überschüssige Fett wird über das Lymphsystem zur Leber transportiert und dort durch endogene Prozesse abgebaut. Sie bietet eine schmerzlose Alternative für all jene, die eine effektive Fettreduktion im Unterhaut-Fettgewebe suchen.
Beide Behandlungen sind jedoch kein Ersatz für regelmäßige Bewegung und gesunde Ernährung.