ÄSTHETIK - BIODERMAL-Filler

Burgi Anna Machleidt

Heilpraktikerin für Biodermal-Filler Behandlung

BIODERMAL-Filler / Therapie mit anhaltenden "Volumeneffekt"


Seit vielen Jahren kommt in der ästhetischen Medizin die Wiederherstellungstherapie der Haut mit plättchenreichem Plasma (PRP) zur Anwendung. Dieses PRP wird aus körpereigenem Blut gewonnen,
das im Rahmen der Behandlung abgenommen wird. Ziel dieser Therapie ist eine Vermehrung der Bindegewebszellen durch Injektion von Thrombozyten (=Blutplättchen) mit der Folge einer gesteigerten körpereigenen Kollagenproduktion.
Die Thrombozyten werden im Rahmen der Injektion aktiviert und schütten Gewebsfaktoren aus, die eine Zellvermehrung und Zelldifferenzierung sowie eine Blutgefäßneubildung anregen.
Im Ergebnis resultiert vor allem eine Hautstraffung und Festigung mit dem Effekt einer „Hautverjüngung“.

Im Vergleich zu einer klassischen Fillerbehandlung mit Hyaluronsäure hat die reine PRP-Therapie keinen anhaltenden "Volumeneffekt". Dieses ändert sich jetzt durch die innovative Behandlung mit BIODERMAL-Filler.

Diese Neubildung an Bindegewebe führt deutlich und nachhaltig zur Faltenreduzierung und damit zur Verbesserung des gesamten Hautbildes. Es gibt Ihrer Haut den jugendlichen Glanz und die Spannkraft zurück.
Es handelt sich also nicht um ein "Auffüllen" der Falten sondern die Haut gewinnt insgesamt wieder an
Stabilität und Elastizität.

Die Behandlung mit BIODERMAL-Filler stellt eine Ergänzung der bisherigen PRP-Behandlung dar und schließt die Lücke des fehlenden Volumeneffekts bei ausschließlicher Verwendung körpereigenen Materials.

Der BIODERMAL-Filler wird aus derselben Blutprobe wie das PRP gewonnen. Durch ein patentiertes Verfahren wird aus dem körpereigenen Plasma eine gelartige Substanz hergestellt, mit deren Hilfe Volumendefizite korrigiert werden können. Damit wird eine Glättung sogar tiefer Falten oder eine Korrektur von Defiziten an Wangen oder Lippen möglich. Dieses geschieht aus 100% körpereigenem Material ohne Risiken einer unerwünschten Reaktion, wie es bei Hyluronsäure der Fall sein kann.

Wie nach einer Behandlung mit Hyaluronsäure baut sich der Fülleffekt nach einer Behandlung mit PRP + BIODERMAL-Filler im Verlauf von mehreren Monaten wieder ab.
Die stimulierenden Effekte auf das Bindegewebe bleiben jedoch erhalten, das Bindegewebe bleibt straffer.
Das „frischere“ Hautbild bleibt lange über den Fülleffekt hinaus erhalten.